Holzbackofen Bausatz

holzbackofen-bausatzDer Holzofen Bausatz für geschmackvoll Selbstgebackenes – Viele freuen sich noch immer, wenn sie an das selbst gebackene Brot ihrer Eltern oder Großeltern denken. Stets ein frisches Brot auf dem Tisch zu haben ist eine schöne Sache, noch dazu, wenn es aus einem eigenen Holzbackofen kommt. Niemand muss der Vergangenheit nachtrauern, da es Backöfen gibt, die mit wenigen Handgriffen aufgebaut werden können.

Die Bausätze werden in verschiedenen Größen angeboten, je nachdem wie viel gebacken werden soll. Da diese Öfen nur mit Holz betrieben werden, haben die Backwaren auch einen besonderen Geschmack. Selbst als Pizzaofen ist der Backofen große Klasse, da auch die Pizza besonders gut wird.

So einen Ofen kann ein handwerklich begabter Mann schnell und sicher selber bauen und ihn entweder im Haus oder ebenso auf eine Terrasse im Freien aufstellen. Im Haus muss der Ofen nur an den Schornstein angeschlossen werden, damit die Abgase ins Freie entweichen können. Wenn der Backofen im Freien betrieben wird, reicht eine zwei Meter lange Abgasleitung aus, die den Rauch abseits leitet.

Holzbackofen Bausatz – was gehört dazu?

Wer sich für so einen Pizzaofen interessiert, hat die Wahl zwischen verschiedenen Ausführungen und Größen. Der kleinste Ofen hat die Außenmaße von 85 cm Breite, die Tiefe von 95 cm und die Höhe von 55 cm. In diesem Ofen können bis zu 8 Brote gebacken werden. Für manche Modelle können sie zwischen verschiedenen Türen wählen, je nachdem, wie der Ofen aufgebaut und dekorativ verkleidet wird. Den Holzbackofen kann der Hobbybäcker nach seinem Geschmack in den unterschiedlichsten Rahmen setzen, wie zum Beispiel in ein kleines Backhäuschen.

So ein Steinbackofen, vor allem als Bausatz, ist ein dekoratives Teil in einem Garten oder auf einer Terrasse, da er viel Spielraum für die eigene Kreativität lässt. So kann er bei Besuch unkompliziert als Pizzaofen verwendet werden und eine unschlagbare frische Pizza auf den Tisch bringen. Der Ofen kommt als Bausatz, in dem natürlich auch eine genaue Bauanleitung liegt. Der Bausatz zum selber bauen besteht aus den geformten Schamottesteinen und dem dazugehörigen Schamotte-Mörtel. Eine hitzebeständige Spezialisolierung ist ebenso wichtig wie die Quarzsandschüttung.

Andere wichtige Teile sind die wählbaren Ofentüren und der Rauchrohrstutzen. Das Bimetall-Zeigerthermometer zeigt die genaue Backtemperatur an, dessen Einbau natürlich ebenfalls  in der Holzbackofen Bausatz Bauanleitung enthalten sind. Eine Aschekrücke ist ebenfalls ein Zubehörteil, das benötigt wird.

Profi Backofen selber bauen

Einer der größten Holzbackofen Bausatz Kombinationen für solche Anwendungen kann bis zu 55 Brote backen. Dieser Ofen ist bei so einer Kapazität für das Gewerbe tauglich, wie als Zusatzgerät in Bäckereien oder Restaurants. Diese Öfen haben große nach vorne aufklappbare Türen, die ebenso in unterschiedlichen Formen angeboten werden. Die Bauteile sind identisch mit allen anderen Größen, nur natürlich in anderen Maßen.

Es werden auch Bausätze angeboten, in denen nicht nur die Teile für den Ofen geliefert werden, sondern ebenfalls für ein Gehäuse, das in verschiedenen Variationen um den Ofen aufgebaut werden kann. Alle diese Öfen können sowohl im Haus mit einem Schornstein, der von einem Schornsteinfeger überprüft wurde, oder im Freien aufgebaut werden.

Die Einsatzmöglichkeiten dieser Öfen sind sehr vielseitig, das fängt beim Brot an, geht über Pizzen und Flammkuchen bis zu verschiedenen Braten und Grillspezialitäten. Egal, was in dem Ofen gebacken oder gebraten wurde, nach Fertigstellung der Gerichte reinigt sich der Ofen durch Ausbrennung von selber. Ein kurzes Auskehren mit einer Bürste mit Edelstahl und schon ist der Ofen sauber und wieder einsatzbereit. Die Holzart spielt keine große Rolle, sie darf nur nicht behandelt sein. Ideal sind verschiedene Nadelhölzer, da sie besondere Aromen entwickeln. Die Aufbauzeit richtet sich natürlich nach der Größe des Ofens und dem Geschick des Heimwerkers.